Zingst

-die Halbinsel Zingst liegt am östlichen Ende der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an der Ostsee
-gehört zum Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern
-die amtsfreie Gemeinde Zingst umfasst fast die gesamte Halbinsel
-Einwohner: ca. 3.100

Geschichte:

-erste menschliche Besiedlung wurde mit der slawischen Hertesburg nachgewiesen
-1292: Zingst gehörte zum Fürstentum Rügen
-1648: Zingst kam unter schwedische Herrschaft
-ab 1815: das Gebiet wurde preußisch
-für Zingst spielte schon früh die Seefahrt neben der Fischerei eine große Rolle
-> durch die Lage hatte es beste Voraussetzungen für den Schiffhandel mit Holz und Getreide
-im 18. Jahrhundert begann für Zingst das goldene Zeitalter
-1879: Otto von Bismarck führt Schutzzoll auf Getreide ein
-> es wurden viele skandinavische Handelspartner vertrieben
-1937: Zingst wurde Wehrmachtsstandort und KdF-Bad
-nach dem Krieg wurde Zingst Zufluchtsort für viele Heimatvertriebene
-1979: Zingst wird "staatlich anerkannter Erholungsort"
-1993: die neue Seebrücke in Zingst wurde eröffnet
-2002: Verleihung des Titels "Ostseeheilbad"

Sehenswürdigkeiten:

-Tauchgondel Zingst
-Seebrücke Zingst
-Heimatmuseum Zingst
-Max Hünten Haus
-Experimentarium
-der Strand


www.zingst.de